• A aot U Bauhn
  • ZWANGLOS
  • Rosa fluorescente
  • Von der Vergangenheit in die Gegenwart
  • Durchbruch mit Pfarrhof
  • Gemeinsam bunt
  • Die Triester Straße
  • R.Austausch
  • Phönix über Goldbergen
  • Schnuffiwurst

Viertelfestival Niederösterreich

Ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich

zurück
A aot U Bauhn

A aot U Bauhn

U-Bergbahn im Schneebergland

Ein Projekt von: Kultur im Schneebergland
Projektleitung: Reinhard Sandhofer, Rudolf Fleischmann
Auf gut Schneeberglandlerisch wird im idyllischen Schneebergland „A oat U-Bauhn“ konstruiert. Projektidee ist eine fiktive U-Bahn, ausgehend vom stillgelegten Bergbaustollen in Grünbach. In der Zwischenstation Miesenbach/Scheuchenstein wird eine Liftstation inauguriert, die im Gauermannmuseum ihren Ausgang findet. Die Bahn wird zum kulturellen Durchbruch zwischen den Bezirken Wiener Neustadt und Neunkirchen.
Der Spatenstich erfolgt am Bergbaustollen, moderiert von einer lokalen Kabarettistin, mit speziell dazu komponierter Musik. Die Komposition „Durchbruch“ stammt vom Männergesangsverein „Glück Auf“ in Grünbach, der Bergknappenkapelle und den Alphornbläsern und belebt das traditionelle Musizier- und Liedgut. Ein Baucontainer, als Treffpunkt der Baucrew und der Bevölkerung, macht je nach Baufortschritt an Standorten im Schneebergland Halt. In ihm werden die eingereichten Bauideen ausgestellt. Im Gauermannmuseum wird währenddessen von der Künstlervereinigung Wiener Neustadt eine Klangcollage namens „Riss durch die Landschaft“ installiert. Am Tag des Durchbruchs wird in Pernitz der erste Zug „ana oat U-Bauhn“ mit Kabarett, Musik und Tanz begrüßt.
Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Baumit
  • Volksbank
  • SCA care of life
  • Schneebergbahn
  • Swietelsky
  • WNTV

Mehr Projekte