• Die Schutt*träumerinnen
  • Smart Mob - Schneebergland
  • WASSER - DURCHBRUCH - LASER
  • Nature-remixed
  • SPALT!
  • Hinter der Mauer: Liegt da der Horizont?
  • SWING den Alltag!
  • AUFbruch-UMbruch-DURCHbruch
  • Schwarza*Bruch
  • Im Land der Buntgemischten…

Viertelfestival Niederösterreich

Ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich

zurück
träumen erwünscht

träumen erwünscht

Collage aus Texten, Räumen und Musik

Ein Projekt von: MOKIWE
Projektleitung: Florian Drexler
SchülerInnen der MOKIWE und KünstlerInnen aus diversen Bereichen gestalten
miteinander ein interdisziplinäres, performatives Theaterstück: eine Collage aus Texten, Räumen und Musik, eine Auseinandersetzung mit der Geschichte des Industrieviertels. Wir begeben uns auf eine Reise. Ziel ist das Industrieviertel – seine Vergangenheit, Gegenwart und, noch in den Kinderschuhen:
die Zukunft. Wir begreifen und analysieren anhand des Industrieviertels die Entwicklung Mitteleuropas, ausgehend vom Zeitalter der Industrialisierung über die Dienstleistungsgesellschaft der letzten Jahrzehnte bis hin zur Gegenwart, in der kindliche Visionen einen Hauch von Zukunft spürbar machen.
Welche entscheidenden gesellschaftlichen Umbrüche haben stattgefunden? Wie hat sich das Bild des Menschen gewandelt? Und wie ist die heutige Beschaffenheit unserer Gesellschaft? Wir erfahren Geschichte und werden uns der Eigenverantwortung, Partizipations- und Gestaltungsmöglichkeiten darin bewusst.
Was wünsche ich mir für meine persönliche bzw. für die Zukunft des Industrieviertels? Welche Potenziale warten nur darauf, erweckt zu werden? Wie kann ich meine Träume und Ideen verwirklichen?

Mehr Projekte