• A aot U Bauhn
  • Steam of a Smoke Stack
  • Smart Mob - Schneebergland
  • Gedankenwelten | Weltgedanken
  • Wartehäuschen auf die Zukunft
  • SPALT!
  • mix-cut-fade
  • Der Lechner Edi schaut ins Paradies
  • Fabrik der Träume
  • DURCHBRUCH

Viertelfestival Niederösterreich

Ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich

zurück
WERKS:MUSIK3

WERKS:MUSIK3

Werke im Werk

Ein Projekt von: Mag. Susanne Hell
Projektleitung: Mag. Susanne Hell, Franz Maurer, Christoph Amelin
Das Werk, das ist das Zementwerk Lafarge. Seine gewaltige Betonsilhouette dominiert die Ansicht von Mannersdorf, die Arbeit im Werk das Leben vieler Menschen, die hier wohnen. Die Musik, das sind drei Formationen aus Mannersdorf und Umgebung: Heaven&Hell spielen „Jazzons“, Geschichten vom Herbstlaub, von Hochzeitsnächten, vom „Foen und Fliagn“ – kreative Welten zwischen Jazz und Chanson. Amerling begibt sich in musikalischen Betrachtungen zur Glückssuche in die Trafik und zwischen die Ortstafeln – zum Milchholen.
Polka Streng spielt Polkas. Böhmische Polkas. Und Rock. Und beides gleichzeitig. Kurz gesagt: „Think Polka, play Rock!“
Bei WERKS:MUSIK3 werden die BesucherInnen am Werkseingang der Zementfabrik Lafarge empfangen und mit der entsprechenden Sicherheitsausrüstung ausgestattet. Das bedeutet: langes Beinkleid, feste Schuhe, auch ggf. einen Regenschutz. Die drei Konzerte des Abends finden hintereinander an verschiedenen
Plätzen im Werk statt. Die Wege zwischen den Konzerten bieten – unter fachkundiger Führung – die Möglichkeit, das Werk von innen zu sehen.
Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Lafarge Zementwerke

Mehr Projekte