• Wartehäuschen auf die Zukunft
  • Von der Vergangenheit in die Gegenwart
  • Der Lechner Edi schaut ins Paradies
  • AUFbruch-UMbruch-DURCHbruch
  • Die Triester Straße
  • träumen erwünscht
  • Hinter der Mauer: Liegt da der Horizont?
  • Speaker
  • WECHSELWOLLE
  • Technische Durchbrüche

Viertelfestival Niederösterreich

Ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich

zurück
Mein ... Schulbuch

Mein ... Schulbuch

Lokalgeschichte & Buchbinderei

Ein Projekt von: Mag. Dieter Halama
„Mein … Schulbuch“ dient der vertieften Auseinandersetzung der Jugend mit der
Geschichte ihres Heimatortes. Das Wissen um die eigenen historischen Wurzeln schärft das Bewusstsein für bestehende und vergangene Strukturen, der „Durchbruch der Geschichte“ schafft neue Identifikationspunkte in der eigenen Umgebung.

Das Projekt kann sowohl als Ergänzung des Heimatkundeunterrichts in den 3. Klassen der Volksschulen als auch im Rahmen eines Ferienspieles durchgeführt werden. Unter Anleitung des Buchbinders und Kunsthistorikers Mag. Dieter Halama fertigt jedes Kind sein eigenes „Schulbuch“ an. Aus Papier, Pappe und Buchbinderleinen wird ein in den Gemeindefarben gehaltenes Buch (Leporello) hergestellt; es erhält den Titel: „Mein (Gemeindename) Schulbuch“ (z. B. „Mein Tullnerbacher Schulbuch“).
In dieses Buch werden zuvor erarbeitete lokalhistorische Texte und Bilder eingeschrieben bzw. eingeklebt, die sowohl die Ortsgeschichte als auch die Geschichte der eigenen Schule und der anderen Schulen im Ort berücksichtigen. Zum Abschluss wird je ein Exemplar der entstandenen Bücher im Rahmen eines Festaktes der niederösterreichischen Landesbibliothek überreicht.

Mehr Projekte